Nr. 24 / 16.08.17

gamescom 2017 Trend: eSports stärker denn je vertreten

Die gamescom, 22. bis 26. August 2017, ist das weltweit größte Event für Computer- und Videospiele. Mehr als 900 Aussteller aus über 50 Ländern werden Ende August in den Kölner Messehallen erwartet. Als 360-Grad-Event präsentiert die gamescom über alle Plattformen hinweg - von Konsole über PC bis hin zu Smartphone und Tablets - die spannendsten neuen Spiele und hat zudem weitere spektakuläre Events und Themen im Programm. Eines davon ist der diesjährige gamescom Trend eSports, der in diesem Jahr stärker denn je auf dem weltweit größten Event für Computer- und Videospiele vertreten ist. Passend dazu findet mit dem Kongress SPOBIS Gaming & Media ein neues Format statt, das die Vermarktung von eSports in den Fokus rückt.

gamescom 2017: Mehr eSports geht nicht
Einen der größten Auftritte auf der gamescom hat mit 5.000 Quadratmetern die ESL Arena. Auf zwei Bühnen können Spielefans zahlreiche eSports Turniere live erleben, darunter Counter-Strike: Global Offensive, Blade & Soul, CROSSFIRE, FIFA 17, League of Legends®, Project CARS and Rainbow Six: Siege. Traditionell wird hier die Sommersaison der ESL Meisterschaft ausgerichtet, die deutsche Königsklasse im eSports. Zusätzlich gibt es eine eSports Zone für live Demos, Meet & Greets sowie Autogrammstunden. Noch mehr eSports Action gibt es zusätzlich auf dem ESL Playground powered by Red Bull. Diese Area featured Community-Turniere für Spiele wie FIFA 17, Rocket League oder Clash Royale - aber auch Oculus VR Titel, The Unspoken. Zudem dürfen sich Spielefans auch hier auf Meet & Greets mit ESL Persönlichkeiten, Verlosungen, Community Meetings oder Workshops freuen. Zusammen mit dem Entwickler des Multiplayer-Games "PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS" Bluehole ist zudem das erste offizielle Offline-Event zum Spiel auf der gamescom angesetzt. Achtzig der besten "PUBG"-Spieler und bekannte Influencer werden im Rahmen des gamescom PUBG Invitational"-Turniers gegeneinander antreten. Insgesamt werden Preisgelder von mehr als einer halben Million Euro ausgeschüttet.

Auf der gamescom finden in diesem Jahr die PlayStation MASTERS statt: Von Dienstag bis Donnerstag können sich die Besucher der Messe in täglichen Turnieren unter Beweis stellen, die mit den Finalspielen am Wochenende ihren Höhepunkt finden. Auf der großen PlayStation eSports Bühne in Halle 7 können die Matches live oder via Twitch-Stream verfolgt werden.

Auch GameStar (Webedia) ist in diesem Jahr im Bereich eSports aktiv. Zusammen mit der ESWC (Esports World Convention) richtet das Spiele-Magazin eSports-Turniere auf der gamescom 2017 aus. Unter anderem stehen Spiele wie FIFA oder Clash Royale auf dem Programm - live Übertragung inklusive. Auf der Bühne in der Halle 5.1 haben die Besucher die Möglichkeit, zahlreiche spannende eSports Turniere live vor Ort zu erleben und mit ihren Teams mitzufiebern.

Beim Thema eSports darf Electronic Arts natürlich nicht fehlen: Erstmals soll auf der gamescom der eSport Modus von Battlefield 1 präsentiert werden. Spielefans und die Fachwelt dürfen gespannt sein…

Der Sportartikelhersteller Puma engagiert sich ebenfalls im Bereich eSports: Ein eigenes Fifa Turnier ist zur gamescom in Köln geplant. Noch bis Mitte August läuft die Auswahl der Spieler, die sich in sechs Qualifikationsrunden für den Puma FragrancesCup 2017 qualifizieren können. Das Finale findet - wo auch sonst - auf dem weltweit größten Event für Computer- und Videospiele am 26. August in Köln statt.

Auch die Fans von World of WarCraft dürfen einem Turnier im Rahmen der gamescom entgegenfiebern, denn auch Blizzard Entertainment hat für die European Championship Finals die gamescom gewählt. Ein Preisgeld von 100.000 US-Dollar steht für die Teilnehmer auf dem Spiel.

Nie zuvor war das Angebot an eSports-Turnieren auf der gamescom so groß. Spielefans aus aller Welt dürfen zahlreiche Matches und tolle Aktionen rund um das Top-Thema erwarten. Die vielen eSports-Events untermauern einmal mehr die Rolle der gamescom als die führende Trendplattform der Computer- und Videospielindustrie. Wer live dabei sein will, wenn sich die eSports-Welt in Köln trifft: noch gibt es Tagestickets für Privatbesucher für Mittwoch, den 23., und Donnerstag, den 24. August im Online Ticket-Shop der gamescom http://www.gamescom.de/gamescom/Für-Alle/Ticket/index-2.php

Passt perfekt: SPOBIS Gaming & Media
Passend zu den zahlreichen eSports-Angeboten in der entertainment area, greift auch der neue Kongress SPOBIS Gaming & Media dieses Thema auf. Die neue Veranstaltung bringt die wichtigsten Akteure aus den Welten des professionellen Sports und den Bereichen Gaming, Media und Werbung zusammen. Der internationale B2B-Kongress SPOBIS Gaming & Media richtet sich an der Schnittstelle von eSport/Gaming und Sportbusiness aus, greift aktuelle Themenkomplexe aus beiden Welten auf und bringt Top-Entscheider aus den unterschiedlichen Industrien zusammen. Sei es auf mehreren Bühnen oder in Masterclasses und zahlreichen Round-Table-Gesprächen. Insgesamt werden über 700 erwarteten Teilnehmern teilen. Der SPOBIS Gaming & Media findet am 21. August im Congress Centrum Nord statt. https://www.spobis-media.de/


Koelnmesse - Global Competence in Digital Media, Entertainment and Mobility: Die Koelnmesse ist international führend in der Durchführung von Messen in den Branchen Digital Media, Entertainment und Mobility. Messen wie die photokina, dmexco, gamescom, INTERMOT und THE TIRE COLOGNE sind als weltweite Leitmessen etabliert und werden durch Zukunftsformate wie DIGILITY erweitert. Die Koelnmesse veranstaltet nicht nur in Köln, sondern rund um die Welt auch in anderen Wachstumsmärkten, z. B. in China, Singapur und Thailand Messen in diesen Bereichen - mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Inhalten. Diese globalen Aktivitäten bieten den Kunden der Koelnmesse maßgeschneiderte Events in unterschiedlichen Märkten, die ein nachhaltiges und internationales Business garantieren.

Die nächsten Veranstaltungen:
dmexco, Köln, Deutschland, 13.-14.09.2017
SIGGRAPH Asia, Bangkok, Thailand, 28.- 30.11.2017
Business Forum Imaging Cologne, Köln, Deutschland, 28.02. - 01.03.2018


Anmerkung für die Redaktion:
Fotomaterial der gamescom finden Sie in unserer Bilddatenbank im Internet unter www.gamescom.de im Bereich "Presse".
Presseinformationen finden Sie unter www.gamescom.de/Presseinformation
Bei Abdruck Belegexemplar erbeten.

gamescom bei Facebook:
https://www.facebook.com/gamescom.cologne

gamescom bei twitter
www.twitter.com/gamescom

Ihr Kontakt bei Rückfragen:
Kathrin Münker
Kommunikationsmanagerin

Koelnmesse GmbH
Messeplatz 1
50679 Köln
Deutschland
Telefon: +49 221 821-2528
Telefax: +49 221 821-3544
k.muenker@koelnmesse.de
www.koelnmesse.de

Downloads:

gamescom Trend: eSports stärker denn je vertreten

Dateityp: pdf
Größe: 189 KByte